KrautBox

Gewürze mit Liebe vom Niederrhein

Kräuter Rührei

Kräuterrührei

Kräuter Rührei

Zutaten für 2 Personen

8 Eier Größe M
2  Fleischtomaten (gestückelt)
1 Zwiebel (in Stücke geschnibbelt)
80 g Speckwürfel

2 EL Gemüse Kladderadatsch
2 EL Suppen Jedöns

Zubereitung

Also, das Rührei geht so schnell, das man eigentlich nix dazu schreiben muss. Dat erklärt sich doch von selbst, oder ?

Du schlägst die Eier auf, tust das Kräutergedöns dazu und rührst das gut unter. Wenn du magst noch ein Spritzer Mineralwasser in das Ganze – dann wird es fluffiger.

Butter in die Pfanne, Speckwürfel und Zwiebeln anbraten, Fleischtomaten dazu, Eimasse drüber – rühren – fertig !

Für die Optik kannste noch was mit Grün dekorieren.

Dazu passt:

Niederrheinisches Graubrot / Schwarzbrot

Eierbraten:

Das Eierbraten in den frühen Morgenstunden nach deftigen Schützenfesten hat eine feste Tradition bei uns am Niederrhein. Wenn das Festzelt sich schließt, zieht der gestandene Schütze mit seinem König zu dessen Residenz und verputzt einen großen Berg Rühreier. Man lässt die ereignisreiche Nacht gemeinsam ausklingen und sammelt Kraft für den nächsten Festumzug.

 

Rezept als .pdf zum donwload

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 KrautBox

Thema von Anders Norén